14.Familiendrachenfest im "Hohen Fläming" 
12.10. 2013 bis 13.10.2013
 
 
 
 

14 Jahre Familiendrachenfest in Locktow, man kann es kaum glauben wie die Zeit vergeht!
Wie jedes Jahr führte mich der Weg einige Tage vorher in die diversen Wetterportale, um den Einblick zu bekommen, wie sich für das Drachenfestwochenende das Wetter entwickeln würde. 
Was ich dort zu sehen bekam, erfreute mich nicht sichtlich! Dort war eher sehr viel von sehr viel Regen zu beobachten. Aber, man soll immer optimistisch sein dachte ich mir und lies das Wetter erst mal so im Raum stehen.
Freitag der 11.10.2013 war nun gekommen und mein Blick aus dem Fenster sagte mir, wow alles trocken! (in Berlin). Also machte ich mich so gegen 8:30 auf den Weg in Richtung Locktow. Alles Super! Autobahn war nicht voll und trocken und auch kein Regen in Sicht. 

In Höhe Linthe wurde dann plötzlich die Straße nass und tiefhängende Wolken waren vor mir zu sehen, aus denen noch leichter Nieselregen fiel.
Da Locktow nur noch ca. 10 Minuten entfernt war, konnten wir dort hoffen, dass das Wetter auch gleich besser werden würde.
So war es dann auch! Nach mir traf auch gleich Rainer ein und wir konnten sogleich mit dem Ausladen beginnen. Nachdem wir unsere Plätze auf der Wiese im Camperbereich bezogen hatten, traf auch Roman bei uns ein. Nach kurzer Begrüßung und ausgiebigen Snack , machten wir uns daran die Stromkabel zu verlegen damit wir nicht im Dunkeln am Abend sitzen mussten. Rainer hatte zwischenzeitlich unser Zelt, in dem wir abends sitzen wollten, aufgebaut. Nachdem wir die Autos für die Übernachtung hergerichtet hatten, fing es wieder an leicht zu regnen und steigerte sich bis häftig in den Abendstunden. Auch die Nacht über pladderte es aus vollen Kannen 
mit kurzen Unterbrechungen.
Am Samstag gegen 10:30 hörte es dann auf zu regnen und schnell waren die ersten Drachen am Himmel zu sehen. Der Wind war ganz gut und es blieb auch trocken. Wir staunten, die ersten Besucher kamen auf die Wiese und das bunte Treiben konnte beginnen.
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...

 
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...

Leider kann ich in diesem Bericht nur einige Bilder zeigen, da ich selbst nicht so viele machen konnte, da ich von der Moderation nicht weg konnte. 
(wenn jemand noch einige Bilder beisteuern möchte, würde ich mich sehr darüber freuen und diese mit in den Bericht einarbeiten !)

Gegen 17:00 Uhr fing es dann wieder an zu regnen was sich dann wiederum steigerte und das Wetterbild zeigte eine fette Regenfront über uns.  Unsere Schätzung war, dass diese bis 0:00 Uhr über uns weggezogen sein müsste. 
Der Sonntag begrüßte uns mit einem grandiosen Sonnenaufgang und trockenem Wetter! Das Regengebiet hatte sich verzogen und wir alle atmeten nun auf. Es sollte ein sehr schöner Tag werden mit viel Sonne.

Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...
Wie immer begannen wir unseren Tag mit einem guten Frühstück im Festzelt bei Fam. Janke, die uns auch im 14.Jahr wieder kulinarich verwöhnten.
Sportfreund Oli brachte seinen "Beifahrer" mit zum Frühstück 
(der Hingucker !) 
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
der dann später auch bei mir an der Moderation auf dem Tisch sitzen durfte und das bunte treiben beobachten konnte, zur großen Freude der anwesenden Kinder. 
Klick mich und ich werde gross...
Der Wind war zwar nicht ganz so stark wie am Samstag, aber es waren sehr viele Leichtwinddrachen am Himmel zu sehen.
Schon sehr früh waren die ersten Besucher auf der Wiese zu beobachten und Dank des schönen Wetters wurden es immer mehr.
Die Drachenflieger, Vierleiner sowie Zweileiner zeigten ihre Flugkünste und zwischendurch erfreuten wir die Kinder mit einem Bonbonregen, der zwar süss, aber mal nicht nass war 


Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...

 
Klick mich und ich werde gross...

 
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...

 
Klick mich und ich werde gross...

 
 
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Zwei Urgesteine des Drachensports
Achim & Conny

Am Nachmittag konnten wir im Wald am Camperbereich eine spektakuläre Rettungsaktion beobachten ! Ein Drachen hatte sich mal wieder in den Bäumen verirrt und wollte nun nicht mehr freiwillig seinen Platz verlassen! 
Langsam füllte sich der Wald mit Leuten, die den besten Weg suchten, den gestrandeten Drachen aus seiner peinlichen Lage zu befreien.
Kurzer Hand bestieg "Erbse", gut gesichert mit dickem Seil, den Baum.  Nach einiger Zeit gelang es ihm, mit einer langen Angelrute, den Drachen aus der Baumkrone zu sich in die Nähe zu ziehen! Nun konnte er den Drachen aus seiner Laage befreien und glücklich wieder zu Boden bringen.


Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...

Rettung geglückt! 

VON MIR MAL EIN DANKE AN DICH  MANUEL !
ABER DAS WAR GEFÄHRLICH !

Um 17:00 Uhr war dann für uns Drachenflieger alles wieder einzupacken angesagt, damit wir noch im Hellen auf die Autobahn kamen.
Es war wieder ein schönes Drachenfest in Locktow, auch wenn wir in diesem Jahr wieder ein neues Extrem erleben durften.
2002 = Schnee
2013 = Starkregen
Wir fanden es trozdem schön und freuen uns schon auf das 15te Fest der Drachen und Windspiele in Locktow 2014.




Nun möchte ich nochmal meinen Aufruf für den Drachenclub 
"Hoher Fläming" starten wie auch schon Live auf dem Drachenfest.

Der Drachenclub "Hoher  Fläming" sucht noch Mitglieder!
Es sollten aktive Drachenflieger aus der Region sein, oder Leute / Familien, die sich für das Drachenfliegen interessieren und / oder dies ein wenig ausbauen wollen. 
(Niemegk und Umgebung 30 Km.Umkreis oder so 
Gemeinsam macht Drachenfliegen mehr Spaß als alleine !
Alle weiteren Informationen gebe ich gerne!
Wer Interresse an einer Mitgliedschaft hat, der melde sich bitte über unseren 
E-Mail Button ! 
( Keine Angst, wir beißen nicht und Vereinsmeierei soll es auch nicht werden! )

Wir, (Rixdorfer Drachen Team Berlin) sind bereit, euch bei den ersten Schritten zu unterstützen. Sei es beim Gruppenaufbau, Drachenbau, Workshops,.... u.s.w., einfach eine gute Zusammenarbeit herzustellen, wie auch schon die letzten 
14 Jahre mit dem Drachenclub "Hoher Fläming",  beim gemeinsamen Drachenfest in Locktow!

Meldet euch bitte !
Gruß Rainer Timm
Rixdorfer Drachen Team Berlin
 


RT
  © Oliver P., Rainer K., Rainer T.
 
 

Märkische Allgemeine

BRAWO -Lokales


 
 
 
 
 
 
 

  Mein persönlicher Dank geht an:
Rainer K.
ohne den das Ein- und Ausladen der Anlage und der Transport nicht möglich gewesen wäre.



Mein persönlicher Dank geht an:
Roman W.
für das Ausleihen & Hinbringen zusätzlicher
Starkstromkabel für den Camperbereich

Mein persönlicher Dank geht an:
"Erbse"
für Aufbau des Feldes und Hilfe, wie
jedes Jahr auf dem Aktionsfeld


Mein weiterer persönlicher Dank in diesem Jahr geht an:

  Frank Miklis & Familie
     für die Bereitstellung seines Flugplatzes für dieses Drachenfest

  Fam. Janke & dem ganzen Team
     für die spitzen Versorgung der Drachenflieger  und der
     Zuschauer  des Festes

  Jens Joachimi 
     für die Vorarbeiten zum Fest und als Veranstalter

   an: Fa. "feine Drachen" 
  die, in diesem Jahr wieder den Drachenverkauf in Locktow übernommen hat.

  allen Drachenfliegern
     für die immer wiederkehrende Unterstützung durch den Besuch
     dieses  nicht auf Kommerz ausgerichteten Drachenfestes

  allen Sponsoren 
  die dieses Fest mit ermöglicht haben 

  Allen Drachenfliegern die geholfen haben
      Aufbau / Abbau  Vorführungen  usw.

   An alle Drachenflieger
  die mir ihre Bilder für diesen Bericht zu Verfügung gestellt haben

  und den helfenden Händen der anwesenden Mitglieder des Rixdorfer Drachen Team

      -- Danke ---
     euer Rainer