Kleiner Workshop im August
5.8. bis 6.8.2005



Bird Kite von Robert Brassington
Kurz nach unserem Workshop im Januar beschloss Klaus Römer,  Mitte des Jahres noch einmal einen kleinen Workshop zu machen und hatte einige Teilnehmer eingeladen. 
Diesmal sollte es ein Bird kite von Robert Brassington werden. Diesen Drachen hatte Klaus bewusst ausgewählt, da dieser Drachen sehr schnell fertiggestellt werden kann. 
Der Gedanke, dass man hier gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen könne, hat uns allen sehr gefallen. Wir wollten einen Workshop und ein gemütliches Beisammensein mit Grillen bei Klaus im Garten machen. 
Freitag früh gegen 8:30 Uhr machte ich mich also auf den Weg nach Spandau, da wir noch eine andere Sache vor unserem Workshop erledigen wollten. Gegen 11:30 Uhr tauchte dann auch Detlef bei uns im Keller auf. Gegen 13:00 Uhr war unser Workshop mit dem Erscheinen von Ines und den Kindern nun komplett. 
Wir machten uns sogleich an das Zusammenkleben und Ausschneiden der benötigten Schablonen für dieses Projekt.
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...

 
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
ich war wieder für die Verstärkungen und Taschen zuständig


Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
die Anderen kümmerten sich um den Zuschnitt der Teile in den einzelnen Farben


Klick mich und ich werde gross...

 
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klaus und ich hatten die Aufgabe, den Grundvogel auszuschneiden
und das 20 mal.
Danach konnte ich schon mal mit dem Aufnähen der einzelnen Teile beginnen.

Zwischendurch gab es dann was Leckeres vom Grill, den Klaus angeworfen hatte.

Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...
hat mich doch Christina wieder beim Spachteln erwischt !
(Rache ist süß  !!)
 

Auch die Kinder bauten einen bemalten Vogel aus Tyvek


Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...
der erste fertige Vogel


Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
letzte Teile werden aufgenäht, dann sind 20 Vögel fertig genäht


Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
der Specht
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
der Kranich
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
der Pelikan


Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
der Adler


Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
der Pinguin

Nachdem nun auch noch das Gestänge zugeschnitten war und wir unser Zeug zusammengepackt und aufgeräumt hatten, verließen wir am Samstag gegen 21:00 Uhr 
Klaus & Sabine Römer wieder und fuhren nach Hause.
Ein Dank geht an
Sabine & Klaus Römer,
die diesen Workshop ermöglicht und
organisiert haben.

RT
© Rainer Timm