Ines baut einen Genki
( wird ein Geschenk an ihren Vater )


Und wieder habe ich mich entschlossen, einen Bericht über die Entstehung eines Drachens zu machen. 
Und wieder handelt es sich um eine Applikation, über die ich schon einen Bericht gemacht habe. 
-ABER-
Es ist halt ein schönes Motiv und es ist ja auch noch reichlich Platz auf dem Drachen um seiner Phantasie freien Lauf zu lassen. 
Nachdem die Würfel für diesen Drachen gefallen waren, wurde auch sogleich am 17.3.03 kurz nach 9:00 Uhr (ausgiebiges Frühstück) mit der Arbeit begonnen, da Ines immer nur bis 15:00 Uhr Zeit hatte, mussten wir uns ein wenig ranhalten. 
Zuerst war das Mittelteil an der Reihe, welches wieder jede Menge Arbeit aufweisen sollte.
 
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
noch ist das Tuch leer


Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Jetzt will der auch noch knipsen  - aber nun los 


Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...

 
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
und ausschneiden



18.3.03

Ein neuer Tag und die Applikation wächst immer weiter - bis sie endlich drauf ist.

Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...

 
Klick mich und ich werde gross...



20.3.03

Heute wird das Mittelteil komplett fertig


Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
( Detlef macht sich übrigens sehr gut als Tuchhalter  )



24.3.03
die Flügel sind auch in Arbeit


Klick mich und ich werde gross...


25.3.03 


Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...



26.3.03

und nun ist er fertig - STOP
ein Namenszug fehlt noch.
Chinesisch ist halt nicht so einfach und
schreiben können wir es auch nicht.
Wir müssen also Jemanden finden der das kann.


Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...

 
Klick mich und ich werde gross...
hast du gut gemacht Ines !! 


in der Zeit vom 27.3. bis 24.10.03

Nö nö Bilder haben wir nicht gemacht, aber wir haben unseren fehlenden Schriftzug bekommen und am 31.3.03 aufgenäht. 
Nun ist der Drachen fertig. Noch eine Waage anmachen und dem Jungfernflug steht nichts mehr im Wege 
( wenn das Wetter mitmachen sollte).

13.4.03
Heute war es nun endlich Zeit den Jungfernflug zu machen.


Klick mich und ich werde gross...

 
 
 
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
erste Versuche
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
er fliegt

Jetzt müssen wir uns nur noch etwas Schönes zur Übergabe des Drachens ausdenken. Denn der Vater von Ines soll es erst nicht glauben können, was er da sieht und das er ihm gehören soll. ( Das Gesicht muß ich knipsen ! )



25.10.2003

Die Zeit ist ins Land gegangen und wir haben  schon Oktober. Endlich haben wir es geschafft, den Vater von Ines auf die Drachenwiese zu locken.
Nach einem kleinen Spaziergang, den Tina + Toni mit Oma + Opa machten, konnten Ines und ich den Drachen aufbauen und in die Luft schicken.
Nach Eintreffen der vier bei uns auf der Wiese wurde der schöne Drachen von Ines Eltern bestaunt. Nun bekam Ines  Vater unter einem Vorwand die Rolle mit der Schnur in die Hand und durfte den Drachen schon mal halten. Nachdem ich zwischenzeitlich die Tür meines Autos geschlossen hatte, erzählte ich ihm, was auf dem Drachen appliziert ist. Nebenbei sagte ich ihm, dass Ines diesen Drachen für ihn gebaut habe und dieser Drachen nun seiner sei.
Die Freude war  riesig über dieses schöne Teil und er konnte es nicht fassen, dass der Drachen nun ihm gehören soll.


Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
nun sind beide happy - Vater & Tochter 


Klick mich und ich werde gross...

                                                                                                                                 RT