Bau eines Maxi-Dopero's


Eigentlich hatte ich zum damaligen Zeitpunkt gar nicht geplant, solch einen Drachen zu bauen!
Aber wie es nun mal so ist, hatte mich unsere Iris von der Außenstelle Süd irgendwann mal gefragt, ob ich noch einen Bauplan von einem Drachen hätte, den sie noch bauen könnte. Da wir im abendlichen Chat uns regelmäßig über solche Dinge unterhalten, war das auch nichts besonderes.
Zufällig hatte ich zwei Tage vorher einen Bauplan von einem Maxi-Dopero gezogen und meinte: Schau mal, hier haste einen!
Ich muss gestehen, dass ich in diesem Moment nicht darüber nachgedacht hatte, was ich ihr eigentlich da für ein "Monster" gegeben hatte. 

Aber Iris bestellte gleich Stoff und machte sich an die Arbeit.

Klick mich und ich werde gross...

Als der Drachen dann fertig war, erstaunte uns doch etwas die Größe von dem Teil,  aber er war super!! 

Nachdem ich dann im Dezember einen Dopero gesehen hatte, der in einem Workshop gebaut wurde und der erst aus lauter Einzelteilen zusammengenäht werden musste, beschloss ich für mich, nun auch einen Maxi-Dopero zu nähen. Und mal zu zeigen, dass solch ein Ding aus zwei Teilen bestehen kann und nicht aus lauter vielen Teilen!

Es sollte dann aber doch noch einige Zeit bis zum Bau des Drachens vergehen. 

Am 24.März traf ich mich dann mit Manuel zum Zuschneiden des Drachens. Wir hatten die im Bauplan vorgegebenen Maße jedoch ein wenig verändert, so dass der Drachen eine Breite von 4 Meter hat.

Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...

Nun konnte die heiße Phase des Nähens beginnen, da die Schablone für die Applikation schon lange auf ihren Einsatz gewartet hatte.

Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...

Den 1.Mai hatten wir bei schönstem Wetter zum Einstellen und Probefliegen auserkoren. Manuel und ich trafen uns also auf der Wiese, um diesen Drachen das erste Mal zu fliegen.

Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...

Es folgte das Anbringen der Waage und Einstellen der selbigen.

Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...

Dann hob er ab und flog! 

Wir suchten uns einen geeigneten Bodenanker, der die Kraft des Drachens aushält und machten ihn fest.

Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...

Bohhhhh hat der Zug

Dann machte sich Manuel daran, Detailfotos zu machen.

Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross... Klick mich und ich werde gross...
Klick mich und ich werde gross...

Es ist ein schöner Drachen geworden und gut fliegen kann er auch!

Klick mich und ich werde gross...

 
Klick mich und ich werde gross...

Es hat wieder mal Spaß gemacht, 
einen schönen Drachen zu bauen !



 
 
 
 

RT
  © Manuel Bertz, Sabine Timm, Rainer Timm